VERANSTALTUNGEN

 

Neben den Arbeitsbereichen des Instituts für Altertumswissenschaften umfassen die Altertumswissenschaften in Mainz einige weitere Disziplinen sowie Institute inner- und außerhalb der Johannes Gutenberg-Universität. Zu ihnen gehören die Alte Geschichte, Byzantinistik, Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte, Alte Kirchengeschichte und Patrologie, das Seminar für das Alte Testament und biblische Archäologie sowie das Römisch-Germanische Zentralmuseum Mainz (RGZM). Ziel des gemeinsamen Veranstaltungskalenders der Altertumswissenschaften in Mainz ist es, die Interessentinnen und Interessenten der Altertumswissenschaften umfassend über aktuelle Veranstaltungen (Gastvorträge, Ausstellungen, Vorlesungen u.v.m.) zu informieren.

 

Veranstaltungen im Sommersemester 2017

DATUMVERANSTALTUNGEN DES INSTITUTS FÜR ALTERTUMSWISSENSCHAFTENWEITERE VERANSTALTUNGEN
Donnerstag 29.06. 2017Dr. Mustafa Kocak (Mainz)
Vier Lebenszyklen der vier Relief-Postamente aus Patara

18:15 Uhr
Hörsaal P2, Philosophicum,
Jakob-Welder-Weg 18
Donnerstag 29.06. 2017Katinka Sewing M.A. (Heidelberg)
Neue Forschungen zu einer spätantiken Pilgerkirche in Ephesos

18:15 Uhr
Vortragssaal
Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz: Byzanz zwischen Orient und Okzident
Samstag 01. - Sonntag 02.07. 201737. Treffen des Interdisziplinären Arbeitskreises "Alte Medizin"
Sa., 15:00 Uhr u. So., 09:30 Uhr
Hörsaal U 1125 im Untergeschoß
(Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin)
Am Pulverturm 13
55131 Mainz
Programm
Montag 03.07. 2017Christine Raedler M.A. (JGU Mainz)
"Der Hofstaat Ramses' II."

18:30 Uhr
Atrium maximum (Alte Mensa)
Johann-Joachim-Becher-Weg 5 (Campusgelände)
Montag 03.07. 2017Dr. Elias Sverkos (Korfu)
Domus Furiana: eine Geschäftsfamilie zwischen Makedonien, Epirus und Moesia Superior

18:15 Uhr
Hörsaal P2, Philosophicum,
Jakob-Welder-Weg 18
Montag 03.- Samstag 08.07. 20179. Deutscher Archäologiekongess
"Archäologie und Identität"
Der 9. Deutsche Archäologiekongress findet in Mainz in den Räumen
des Landesmuseums, des RGZM, der Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) im Erthaler Hof und im Vortragssaal des Arbeitsbereichs Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie der Joh. Gutenberg-Universität im Schönborner Hof statt.

Programm und weitere Infos hier
Mittwoch 05.07. 2017PD Dr. Jörg Becker (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
"Das Spätneolithikum in Nordmesopotamien? Regionale Unterschiede, Austausch und Identität

18:15 Uhr
Seminarraum 00-309
Hegelstr. 59
55122 Mainz (Münchfeld)
Dienstag 11.07. 2017Dr. Philipp Forness (Frankfurt a.M.)
Reading Homilies in Late Antique Syria: Early Manuscript Evidence for the Transmission of a Literary Genre

18:15 Uhr
Infobox
Jakob-Welder-Weg 9
55128 Mainz

Leibniz-WissenschaftsCampus Mainz: Byzanz zwischen Orient und Okzident
Mittwoch 12.07. 2017Bernhard Lucke (Erlangen)
Historischer Landschaftswandel in Jordanien im Kontext globaler Klimaanomalien.

19.15 Uhr
Hörsaal im Keller der Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie
Schönborner Hof, Schillerstraße 11
55116 Mainz
Donnerstag 27. - Freitag 28. 07. 2017"Open Access Publizieren in der Archäologie: Stand und Perspektiven"

Der Stand und die Perspektiven zum Publizieren im Open Access stehen am Beginn dieses anderthalbtägigen Workshops im Mainzer RGZM.
Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Da die Kapazitäten
begrenzt sind, wird um Anmeldung bis 10.7. gebeten.
weitere Infos hier
Montag 06.11.2017Dr. Susanne Voss (Leipzig/Köln)
"Ägyptologie als völkische Wissenschaft - Nationalsozialismus und das Alte Ägypten"

18:15 Uhr
Seminarraum 00-309
Hegelstr. 59
55122 Mainz (Münchfeld)
Montag 27.11. 2017Dr. Henning Franzmeier (RPM Hildesheim)
"Neues aus der Ramsesstadt: Die Baustelle Pharaos"

18:30 Uhr
Atrium maximum (Alte Mensa)
Johann-Joachim-Becher-Weg 5 (Campusgelände)