Under Construction – Young Humanities at Work

Im Wintersemester 18/19 findet erstmalig die von KAMI, dem Internationalen Studienmanagement von Kunstgeschichte, Altertumswissenschaften und Musikwissenschaft, organisierte Ringvorlesung „Under Construction – Young Humanities at Work“ statt. Wir freuen uns sehr, dass das Vorhaben von vielen Seiten Zuspruch gefunden hat und wir dank der Doktorand*innen und PostDocs des gesamten Fachbereichs Ihnen heute ein abwechslungsreiches Programm präsentieren können.

Die Ringvorlesung findet jeweils Dienstagabend, 18:15-19:45 Uhr in P13 im Philosophicum statt. Am 16. Oktober beginnt sie mit einer kurzen Einführung, die Vorträge (jeweils 60 Minuten + 30 Minuten Diskussion) starten regulär am 23. Oktober. Das Programm sowie weitere Informationen finden Sie unter https://www.kami.uni-mainz.de/young-humanities-at-work/.

Die englischsprachige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Austauschstudierende aller Fächer, im Zuge der Internationalisierung@home aber ebenso an Mainzer Studierende. Incomings erhalten für eine aktive Teilnahme regulär drei ECTS. Drei weitere können nach Verfassen eines Essays und von acht Protokollen im Verlauf des Wintersemesters erworben werden. Für die Mainzer Studierenden gilt in der Vergabe von ECTS Punkten die jeweilige Prüfungsordnung.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Studierende und weitere Interessent*innen auf das Angebot aufmerksam machen könnten. Gäste ebenfalls jederzeit herzlich willkommen. Für Rückfragen stehen wir unter kami@uni-mainz.de gern zur Verfügung.

Veröffentlicht am | Veröffentlicht in Allgemein