Lehrveranstaltungen


Sie finden hier gesammelt die aktuellen Lehrveranstaltungen des Instituts für Altertumswissenschaften.

WiSe 2020/21

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu Umstellungen im Semesterplan kommen kann.

S Digitales Lehren Lernen mit Mittelägyptisch (Grundlagen)

Dr. Monika Zöller-Engelhardt

Kurzname: Begleit. Seminar
Kursnummer: 07.848.1045

Digitale Lehre

Technische Voraussetzungen: Die Durchführung der digitalen Präsenztermine wird über MS Teams erfolgen. Die Teilnehmenden werden außerdem gebeten, sich bereits mit dem Lernmanagement-System Moodle vertraut zu machen und sich das Videotool „Panopto“ zu installieren (Panopto-Recorder, weitere Informationen unter: https://video.uni-mainz.de/ , JGU Login erforderlich).

Inhalt

Inhalt: Eine zentrale Aufgabe wissenschaftlich tätigen Personals an Hochschulen ist die Lehre, ein Gebiet, das gerade Nachwuchswissenschaftler*innen oftmals vor Herausforderungen stellt. Das Mastermodul „Lehren Lernen“ bietet die Gelegenheit, Kenntnisse und Fertigkeiten in diesem wichtigen Bereich zu erwerben. Das Seminar „Digitales Lehren Lernen mit Mittelägyptisch“ legt die theoretischen und methodischen Grundlagen für erste eigene erfolgreiche Lehrerfahrungen der Teilnehmenden. Zu Beginn lernen die Teilnehmenden hochschuldidaktische Methoden und Grundbegriffe der Vermittlung kennen. Gemeinsam erarbeiten sie zudem Evaluationen und erwerben Kenntnisse in videogestützten digitalen Unterrichtsformaten. Durch die Teilnahme an ausgewählten digitalen Präsenz-Sitzungen am Proseminar „Einführung in Schriften und Sprachen“ werden ferner reale Unterrichtssituationen aus der Außenperspektive erlebt und in Nachbesprechungen gemeinsam reflektiert. 

Am Ende des Kurses werden die Teilnehmenden eine eigene teils digitale, teils präsentische Lerneinheit konzipiert und umgesetzt haben. Zur Einübung und Erprobung der Methoden dient der parallel stattfindende Praxiskurs.

Organisatorisches: Um die notwendigen theoretischen Grundlagen vor Semesterbeginn zu erwerben, beginnt das Seminar mit einer 90min. Vorbesprechung in Präsenz bereits am 06.10.2020. Anschließend werden selbstständig bis zum 27.10.2020 in Gruppen Informationen aus relevanter Didaktikliteratur zusammengestellt und weitere Vorbereitungen getroffen. Ab 27.10. werden in regelmäßigen Einheiten die Seminarinhalte erarbeitet. An zwei Donnerstagen (03.12.2020 und 10.12.2020, 10:15-ca.12:15 Uhr) werden die Teilnehmenden eingeladen, an digitalen Sitzungen des Proseminars „Einführung in Schriften und Sprachen“ mit direkt anschließender Nachbesprechung teilzunehmen. Alle weiteren Details werden via Email bzw. in der gemeinsamen Vorbesprechung erläutert.

Technische Voraussetzungen: Die Durchführung der digitalen Präsenztermine wird über MS Teams erfolgen. Die Teilnehmenden werden außerdem gebeten, sich bereits mit dem Lernmanagement-System Moodle vertraut zu machen und sich das Videotool „Panopto“ zu installieren (Panopto-Recorder, weitere Informationen unter: https://video.uni-mainz.de/ , JGU Login erforderlich).

Voraussetzungen / Organisatorisches

Der Kurs richtet sich an Masterstudierende der Ägyptologie und kann nur in Kombination mit „Digitales Lehren Lernen mit Mittelägyptisch (Praxis)“ belegt werden. Voraussetzung für die Teilnahme sind erfolgreich abgeschlossene Kurse Mittelägyptisch I & II sowie mind. zwei absolvierte Lektürekurse. Hörer*innen können aufgrund der Corona-bedingt limitierten Teilnehmendenzahl eventuell nicht zugelassen werden – Anfragen zur Teilnahme richten Sie bitte an die Dozierenden.

Empfohlene Literatur

Die angegebene Literatur ist online bzw. zum Full-Text-Download über das UB-Portal (OPAC) erhältlich (von zu Hause: über VPN oder RemoteDesktop einloggen) oder wird nach der Vorbesprechung von den Dozierenden auszugsweise in Moodle zur Verfügung gestellt:

  1. Böss-Ostendorf, A./Senft, H., Einführung in die Hochschullehre. Der Didaktik-Coach, Opladen/Berlin/Toronto 32018. [Online unter: https://www.utb-studi-e-book.de/Viewer2.0/pdfviewer/index/viewer?isbn=9783838549200&access=a4100c7e7a7d2828514d492605299a77&code=b483a49bb8f43dc9931cc1c6985409b8&q=&lang=de&key=&page=&label=&prodId=2299&hash=e0c9112899ccb92bf3777d3da571b621&token=e0c9112899ccb92bf3777d3da571b621&timestamp=b483a49bb8f43dc9931cc1c6985409b8]
  2. Hoffmann, S. G./Kiehne, B., Ideen für die Hochschullehre. Ein Methodenreader, Berlin 2016.
  3. Macke, G./Hanke, U./Viehmann, P, Hochschuldidaktik. Lehren – vortragen – prüfen – beraten, Weinheim/Basel 22012.
  4. Osterroth, A., Lehren an der Hochschule, Stuttgart 2018.
  5. Methodensammlung und Informationen zur Hochschullehre der Universität Zürich: https://www.weiterbildung.uzh.ch/de/hochschuldidaktik/laz/az.html [03.09.2020]

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
03.11.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
10.11.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
17.11.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
24.11.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
01.12.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
08.12.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
15.12.2020 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
05.01.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
12.01.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
19.01.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
26.01.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
02.02.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
09.02.2021 (Dienstag)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude

Semester: WiSe 2020/21