Lehrveranstaltungen


Sie finden hier gesammelt die aktuellen Lehrveranstaltungen des Instituts für Altertumswissenschaften.

WiSe 2020/21

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der aktuellen Situation zu Umstellungen im Semesterplan kommen kann.

S Divination in Mesopotamien: Ein Überblick zur Geschichte antiker Praktiken der Vorzeichenkunde und Wahrsagekunst - VERSCHOBEN auf das SoSe 21!

Dr. Ulrike Steinert

Kurzname: AO Philologie
Kursnummer: 07.848.1081

Empfohlene Literatur

Ulla S. Koch (2015) Mesopotamian Divination Texts: Conversing with the Gods. Sources from the First Millennium BCE. Guides to the Mesopotamian Textual Records Vol. 7. Münster: Ugarit-Verlag.

 Stefan M. Maul (2013) Die Wahrsagekunst im Alten Orient. Zeichen des Himmels und der Erde. München: C.H. Beck.

Inhalt

Dieser Kurs bietet einen historischen Überblick über altmesopotamische Texte und Techniken der Divination. Ziel des Seminars ist es, die Vielfalt und Entwicklung von Praktiken in Zusammenhang mit der Zukunftsschau und der Deutung von Vorzeichen kennenzulernen, die aus dem alten Zweistromland überliefert sind und von der Eingeweideschau bis hin zur Traumdeutung und Astrologie reichen. Im Mittelpunkt stehen schriftliche als auch materielle Quellen, die Einblick in Wissenskomplexe und Tätigkeitsfelder antiker Divinationsexperten gewähren und Auskunft über ihre Klienten, z.B. über ihre Rolle als königliche Berater, gewähren. Vorkenntnisse des Sumerischen/Akkadischen oder der Keilschrift sind nicht erforderlich, um diesen Kurs zu belegen.

This course provides a historical overview of ancient Mesopotamian texts and techniques of divination. The aim is to acquaint participants with the variety and development of practices in connection with the arts of prognostication and interpretation of ominous signs attested from this ancient civilization – practices that range from reading animal entrails to the interpretation of dreams and astrology. To this end, we will focus on written as well as material sources that give insight into fields of knowledge and activity of ancient divination experts and throw light on their clients and the institutional settings of their work, e.g. at the royal court.

Voraussetzungen / Organisatorisches

Vorkenntnisse des Sumerischen/Akkadischen oder der Keilschrift sind nicht erforderlich, um diesen Kurs zu belegen.

Knowledge of Mesopotamian languages or cuneiform is not required to take or successfully complete the course.

 

Termine:

Datum (Wochentag)UhrzeitOrt
04.11.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
11.11.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
18.11.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
25.11.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
02.12.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
09.12.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
16.12.2020 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
06.01.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
13.01.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
20.01.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
27.01.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
03.02.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude
10.02.2021 (Mittwoch)14.15 - 15.45 Uhr00 309
9133 - Aareon-Gebäude

Semester: WiSe 2020/21